Präsidentenwechsel im Rotary Club

17.07.2013

Schweriner Volkszeitung

Zeitung für Lübz-Goldberg-Plau - Mittwoch, 17.07.2013

 

Präsidentenwechsel im Rotary

Club

Uwe Spegel übernahm Amtskette von Norbert Koll

Parchim

 

Uwe Spegel aus Lancken ist der neue Präsident im

rotarischen Jahr 2013/2014. Er übernahm im neuen

Clublokal des Rotary Club Parchim im Café „Am

Wockersee“ die Amtskette von seinem Vorgänger Norbert

Koll. Unterstützt wird er in seiner Arbeit vom neu

gewählten Vorstand, dem Peter Schmidt als sein

Stellvertreter, Martin Doller, Detlef Meinecke, Martin

Lieske, Heinz Nickel, Günter Schulze, Alexander Gresch,

Norbert Koll und Hans Georg Zwang angehören. In allen

Rotary Clubs auf der gesamten Welt und davon gibt es

immerhin rund 34 000 mit 1,2 Millionen Mitglieder, erfolgt

zum 30. Juni des jeweiligen Jahres der

Präsidentenwechsel, da die Präsidentschaft des jeweiligen

Clubpräsidenten nach den Statuten maximal ein Jahr

dauert.

Das musikalische Rahmenprogramm zum

Präsidentenwechsel gestalteten Schüler und Lehrer der

Musikschule aus Parchim wie immer auf höchstem Niveau.

Zuvor zeichnete der bisherige Präsident zwei Mitglieder des

Clubs mit der Paul Harris Fellow Medaille aus – eine

Anerkennung für besonders aktive Rotarier. Ronald

Pribbernow engagierte sich über zehn Jahren für den

internationalen Jugendaustausch im Club. Detlev Meinecke

verwaltet ebenfalls über ein Jahrzehnt die Finanzen des

Clubs.

In den nächsten Wochen und Monaten hat sich Uwe Spegel

mit seinen Rotariern viel vorgenommen. Der Club wird in

diesem Jahr den Förderverein der Musikschule „Johann

Matthias Sprenger“ des Landkreises Ludwigslust –Parchim

finanziell unterstützen und dafür entsprechende Spenden

akquirieren. Kindern aus Elternhäusern, die finanziell nicht

in der Lage sind die Gebühren aufzubringen, soll der

Musikunterricht ermöglicht werden. Wie in jedem Jahr

fördert auch der neue Präsident den internationalen

Jugendaustausch aktiv. Der Rotary Club wird im

rotarischen Jahr 2013/2014 zwei Schülerinnen aus Parchim

und Umgebung nach Südamerika entsendet. Leonie Koll

präsentiert den Parchimer Club für ein Jahr in Argentinien,

Martha Bende in Venezuela. Im August diesen Jahres

werden zwei Schülerinnen im Club erwartet. Ykino kommt

aus Chikuma, Provinz Nagano in Japan, und Javiera aus

Santiago in Chile. Beide Schülerinnen werden jeweils für

ein Jahr bei verschieden Gasteltern des Clubs ein

interessantes Austauschjahr im Landkreis verbringen. Aber

auch das Clubleben soll nicht zu kurz kommen. Präsident

Uwe Spegel plant im November wieder ein Benefizessen

durchzuführen. Das Damwild wird wieder aus dem

clubeigenen Wildgatter aus Putlitz bereitgestellt werden.

Der Erlös des Abends ist für den Fördervereins der

Musikschule bestimmt. Anfang März 2014 soll der

traditionelle Benefizball durchgeführt werden. Bereits

vorbereitet wird die traditionelle Mecklenburgfahrt des

Clubs mit Ehefrauen und Kindern in den Klützer Winkel.

Auf dem Programm steht u. a. die Besichtigung des

Schlosses Bothmer. Die Mitglieder und Gäste im Café „Am

Wockersee“ waren sich an diesem Abend einig, der

Präsidentenwechsel war bereits der erste Höhepunkt im

neuen rotarischen Jahr. Die Mitarbeiter des Cafés leisteten

dazu einen nicht unerheblichen Anteil, herzlichen Dank im

Namen aller Teilnehmer für die hervorragende Bewirtung.

Hans-Georg Zwang