Europäische Partnerschaften entwickeln - Aber wie?

11.09.2019

Fortbildungsangebot für Kommunen, Bildungseinrichtungen, Ehrenamtliche, Vereine und Verbände --- Es gibt eine Fülle von Möglichkeiten, für eigene Vorhaben und Projekte finanzielle Unterstützung durch die Europäische Union zu erhalten. Eine davon ist das Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“, für welches bis 2020 noch ganze 185 Millionen Euro zur Verfügung gestellt wurden. Doch wie können Sie ganz konkret von diesen Mitteln profitieren? Das Europäische Integrationszentrum Rostock e. V. und Europe Direct MV bieten dazu in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle EfBB bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V. aus Bonn ein Fortbildungsseminar an. Das Fortbildungsangebot richtet sich an Ehrenamtliche, Kommunen, Vereine, Verbände, Bildungseinrichtungen, Forschungsinstitute, Gewerkschaften, Stiftungen und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, die an der (weiteren) Entwicklung europäischer Partnerschaften interessiert sind. Auf unserer EfBB-Informationstour durch Mecklenburg-Vorpommern machen wir auch in Parchim Halt und klären u. a. folgende Fragen: Wie kann europäische Partnerschaftsarbeit erfolgreich organisiert werden? Was gibt es bei der Finanzierung von Projekten zu beachten? Und wie muss ein erfolgversprechender Antrag gestaltet sein? Melden Sie sich rechtzeitig zu Ihrem Termin an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Für das Seminar wird ein Teilnehmerbeitrag von 25,00 Euro erhoben. Essen und Getränke werden selbstverständlich von uns gestellt. Um eine verbindliche Anmeldung bis zum 30. August 2019 wird gebeten. Als Referentinnen werden Jeanette Franza und Silvia Bonadiman von der Kontaktstelle EfBB Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 
 

Veranstaltungsort

Parchim

 

Veranstalter

Europäische Integrationszentrum Rostock e. V.

 

Weiterführende Links

weitere Infos
 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]