CHINA - eine Filmreise , live erläutert von Manfred Vogtländer

21.11.2019 um 19:00 Uhr

Der Film zeigt einen Streifzug durch den enormen kulturellen Reichtum des Landes und seine bedeutenden Sehenswürdigkeiten.

Geografisch umfasst er die Millionen-Städte im Osten bis zur Seidenstraße im Westen und enthält Peking, Shanghai und Hong Kong, die Karstberge am Li River, das Leben im tibetischen Kloster Labrang, ethnische Minderheiten und Landschaften u. a. in der Provinz Yunnan, die buddhistischen Grotten Mogao und Yungang, grandiose Museen und schließlich die frühere Hauptstadt Xian, mit der Terrakotta-Armee als Grabwache.

 

Die Präsentation wirkt als Film durch die bewegten Bilder mit Originalton, die Nähe zu den Menschen, ist teils musikunterlegt und die Besucher werden an ausgewählten Stellen mit einer Live-Erläuterung durch den Zusammenhang geführt.

Alle Reisen erfolgten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

 

Der Referent Manfred Vogtländer ist 1949 geboren und mehr als drei Jahrzehnte als Dozent an Universitäten tätig gewesen, zeigt verschiedene Filme in Kulturzentren und steht mit dem Chinabeitrag u. a. im Programm des Fernwehfestivals Göttingen 2020. 

 

Immer wieder neu erhält er sowohl von Besuchern als auch Veranstaltern sehr positive Resonanz.

Einige Zitate lauten "Das ist ja ein wahres Kunstwerk", "Da Ihre Filmvorführung so überaus erfolgreich war, ..." bzw. "Das ist ja ganz anders als im Internet".

 

90 Minuten zzgl. Pause

Einlaß ab 18.30 Uhr

 

Eintritt 12 Euro

 

 
 

Veranstaltungsort

Stadthalle Parchim

Putlitzer Str. 56
19370 Parchim

Telefon (03871) 6067220 Kartenreservierung
Telefax (03871) 6067222

E-Mail E-Mail:
www.stadthalle-parchim.de

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]