Parchim liest "Matthias Platzeck"

19.11.2020

Präsentation von und mit Matthias Platzeck „Wir brauchen eine neue Ostpolitik“

 

Matthias Platzeck geboren 1953 in Potsdam, engagierte sich in der DDR in der Umweltbewegung, war Minister der Regierung Hans Modrow, wechselte 1995 zur SPD, die ihn 2005 zu ihrem Vorsitzenden wählte. 1998 bis 2002 war er Oberbürgermeister von Potsdam. Von 2002 an war Platzeck elf Jahre lang Ministerpräsident von Brandenburg. Er ist Vorstandsvorsitzender des Deutsch-Russischen-Forums und leitet die Kommission „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ der Bundesregierung.

Russland als Partner - Russland und Deutschland haben sich entfremdet, eine neue Ost-West-Konfrontation ist ausgebrochen. Matthias Platzeck fordert daher nichts weniger als eine neue Ostpolitik: Wieder geht es darum, „Gräben zu überwinden, nicht zu vertiefen“ (Willy Brandt) – denn der Frieden ist in Gefahr wie nie zuvor.

 

Datei zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Stadthalle Parchim

Putlitzer Str. 56
19370 Parchim

Telefon (03871) 6067220 Kartenreservierung
Telefax (03871) 6067222

E-Mail E-Mail:
www.stadthalle-parchim.de

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]